Elpersbüttel

 

An der Nordseeküste im Bundesland Schleswig-Holstein im Landkreis Dithmarschen liegt südlich der Domstadt Meldorf die Gemeinde Elpersbüttel.

Neben einem Badestrand am Nordseedeich im Speicherkoog findet man in Elpersbüttel noch viele andere Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

In der Multifunktionshalle bietet der TSV Elpersbüttel-Eesch e. V.  verschiedene Sportarten an. Auf diversen Spielplätzen können sich Kinder austoben. Im gesamten Gemeindegebiet findet man Rad- und Wanderwege. Das Waldgebiet "Jägersburger Heide" oder auch die Deichlinie an der Nordsee laden zu Spaziergängen ein. Im Dorfkern gibt es einen Schlittschuhteich.

Elpersbüttel gehört zusammen mit den Gemeinden Albersdorf, Arkebek, Bargenstedt, Barlt, Bunsoh, Busenwurth, Epenwöhrden, Gudendorf, Immenstedt, Krumstedt, Nindorf, Nordermeldorf, Odderade, Offenbüttel, Osterrade, Sarzbüttel, Schafstedt, Schrum, Tensbüttel-Röst, Wennbüttel, Windbergen, Wolmersdorf und der Stadt Meldorf zum Amtsbereich des Amtes Mitteldithmarschen.

Veranstaltungen

 

18.09.2018, Dienstag

Öffentliche Gemeindevertretersitzung im Landgasthof "Zur Jägersburg" in Elpersbüttelerdonn um 19:00 Uhr

 

20.09.2018, Donnerstag

Apfelpflückfest --- Treffen im Kindergarten in Windbergen um 14:30 Uhr

 

21.09.2018, Freitag

Kohlrouladenessen der CDU --- teilnehmen kann Jedermann --- Beginn im Landgasthof "Zur Jägersburg" in Elpersbüttelerdonn um 19:00 Uhr

 

25. und 27.09.2018, Dienstag u. Donnerstag

Vereins- und Spartenschießen für Jedermann jeweils von 18:00 bis 21:00 Uhr im Landgasthof "Zur Jägersburg" in Elpersbüttelerdonn; Siegerehrung am 27.09.2018 (Donnerstag) gegen 21:00 Uhr

Terminübersicht

Aktuelle Informationen

Elpersbüttel bekommt neue Glasfasertechnik 

Die ersten Bauarbeiten für den Ausbau mit neuer Glasfasertechnik sollen baldmöglichst beginnen. Diese werden jedoch aufgrund von Planungsverzögerungen und Ausbauverzögerungen in vorangegangenen Aktionsbereichen voraussichtlich erst Ende 2018 bzw. Anfang 2019 beginnen. Die Verlegung der Hausanschlüsse in den Kerngebieten wird dann voraussichtlich eher Mitte bis Ende 2019 durchgeführt.

Im Anschluss danach sollen auch die Außenbereiche mit Glasfaseranschlüssen versorgt werden. In Elpersbüttel sind auch hier bereits sehr viele Ausbauwillige, die Anschlussaufträge unterzeichnet haben. Die Gemeindevertretung will hier genauso einen Ausbau vorantreiben. Dazu werden Fördermittel benötigt, um zusätzliche Ausbaukosten finanzieren zu können. Grundsätzlich stehen Fördergelder bereits zur Verfügung, können jedoch erst nach Feststellung der gesamten Bedarfszahlen in allen Außenbereichen der betroffenen Gemeinden im gesamten Breitbandzweckverband beantragt und abgefordert werden. Deshalb müssen wir gemeinsam abwarten, bis der Ausbau auch in den Außenbereichen umgesetzt werden kann.

Die Gemeinde, Kreise, Länder und der Bund wollen auf jeden Fall schon mittelfristig eine nahezu 100%-Versorgung mit Glasfaser auch in den Außenbereichen erreichen.    

Weitere Details zur Ausbau- und Genehmigungsplanung in Elpersbüttel werden rechtzeitig bekanntgegeben.